Startseite | Impressum | Datenschutz

Geistfuehrer.info

Alle Informationen über Ihre Geistführer, Schutzengel und Erzengel. Wer sie sind. Was sie tun. Und wie Sie selbst Kontakt aufnehmen können.

Inspiration als Verbindungsglied zum Geistführer

Inspiration die Sprache der Engel

Wenn wir das Wort Inspiration übersetzten dann bedeutet es "im Geist sein“.
Einer, der seinen Gedanken nachhängt und auf Eingebungen hört, ist seinem Geistführer schon sehr nahe. Wenn Sie Ihren Tag damit verbringen, ihre Wohnung aufzuräumen oder ein Fünf-Gänge-Menü zu kochen, dann sind Sie mit ihren Gedanken womöglich ausschließlich bei der Sache, die Sie gerade tun. Sie sind konzentriert bzw. lassen ihren Gedanken freien Lauf. Wenn Ihnen bei dieser Tätigkeit nun auf einmal einer Eingebung kommt, wie Sie dieses oder jenes Problem lösen können, dann sind sie inspiriert.

Inspiration

Entspannen Sie Ihren Geist und lassen Sie Ihre Gedanken fliegen. Geister nehmen Kontakt mit Ihnen auf, indem sie über ihre fliegenden Gedanken an sie herankommen. Es ist eine Kommunikation von Geist zu Geist – das ist Inspiration.

Sie sind offen und entspannt. Wenn Sie sich für eine Inspiration öffnen wollen, können Sie sich darauf vorbereiten. Haben Sie es schon einmal geschafft, Ihren Geist zur Ruhe zu bringen? Die Meditation ist eine geeignete Möglichkeit dafür, auch abends, wenn man zur Ruhe kommt und schlafen möchte, ist ein guter Zeitpunkt. Es gibt Menschen, die am besten in den frühen Morgenstunden, wenn die Mitmenschen noch tief schlafen, ihren Geist öffnen können.
Egal, zu welcher Tageszeit es für sie am besten passt, sorgen Sie für Ruhe und lassen Sie Ihren Geist fliegen. Setzen Sie sich ruhig hin oder legen Sie sich bequem aufs Sofa, halten Sie keinen Gedanken fest. Analysieren Sie nichts, sondern lassen Sie einfach die Gedanken fließen. Wenn das gelungen ist öffnen Sie die Augen und halten dann jeden Gedanken fest, der ihnen ungewohnt erscheint. Diese Gedanken können dabei helfen, Probleme zu lösen.
Aufschreiben hilft dabei, ihren Geist von überflüssigem Ballast zu befreien. Führen Sie Tagebuch oder schreiben Sie einen langen Brief an einen Verstorbenen. Diese Übung hilft Ihnen dabei, sich inspirieren zu lassen, denn Sie erleichtern Ihren Geist und öffnen einen Kanal, über den Ihr Geistführer zu Ihnen gelangen kann.

Lesen Sie hier weiter: Automatisches Schreiben.

Die Meditation Kontakt zu Verstorbenen

Diese Meditation führt auch Menschen, die mit der Meditation noch nicht so vertraut sind, sanft in den Alpha-Zustand, der benötigt wird um die Verstorbenen in der anderen Dimension wahrzunehmen. Diese geführte Meditation erweitert ihre sinnliche Wahrnehmung und bringt Sie sicher wieder zurück ins Hier und Jetzt. Zur Meditation >>

Lesen Sie auch folgende Seiten

Kontakt zum Geistführer Es stellt sich die Frage wie wir die Entwicklung unserer Sinne so vorantreiben können, dass wir Z...

Medialer Kontakt zum Geistführer Fünf Sinne hat der Mensch und der sechste Sinn liegt im Verborgenen. Jeder Mensch ist nicht nur mit den fünf vordergründigen Sinnen zur Welt gekommen, sondern mit sechs Sinnen. Der sechste Sinn ver...

Geistführer suchen Kontakt Wenn Sie mit Ihrem Schutzengel, mit Ihrem Geistwesen oder Ihrer inneren Stimme kommunizieren, dann ist es hilfreich, nicht nur Worte, sondern auch Bilder zu benutzen. Bilder sind ja im Gegensatz zu...

Automatisches Schreiben Eine andere Technik, um mit der Geistwelt in Verbindung zu kommen, ist das automatische Schreiben. Dabei ist nicht das Aufschreiben von eigenen Gedanken gemeint! Nehmen wir einmal das Beispiel eine...

Das Ebook "Das dritte Auge"

Intuition und Hellsicht steigern. Wie Sie das sechste Chakra öffnen.

Haben Sie schon mal etwas von dem Dritten Auge gehört? Jeder Mensch besitzt dieses und es hat wirklich unbeschreibliche Kräfte, die wir für unser Leben nutzen können. Wenn wir unser Drittes Auge aktivieren, können wir nicht nur positiver unser Leben gestalten, sondern wir werden das Leben auch aus einer ganz anderen Perspektive sehen.