Startseite | Impressum | Datenschutz

Geistfuehrer.info

Alle Informationen über Ihre Geistführer, Schutzengel und Erzengel. Wer sie sind. Was sie tun. Und wie Sie selbst Kontakt aufnehmen können.

Automatisches Schreiben

Schreiben Sie sich „automatisch“ alles von der Seele.

Automatisches Schreiben

Eine andere Technik, um mit der Geistwelt in Verbindung zu kommen, ist das automatische Schreiben. Dabei ist nicht das Aufschreiben von eigenen Gedanken gemeint! Nehmen wir einmal das Beispiel einer amerikanischen Schriftstellerin. Sie setzte sich jeden Morgen zur gleichen Zeit mit ihrer Schreibmaschine an den Küchentisch und wartete darauf, was ihr Geistführer ihr mitzuteilen hatte. Zunächst geschah das ganz spontan. Sie saß da und wartete auf eine Eingebung, dann schrieb sie die Dinge nieder, die ihr ungeordnet in den Kopf kamen. Dieses automatische Schreiben wurde Bestandteil ihres täglichen Lebens. Anfangs erkannte sie keinen Sinn in den aneinander gereihten Wörtern.

Die Regelmäßigkeit stellte nach einer gewissen Zeit eine Art Verabredung mit ihrem höheren Geistwesen dar. Ihr Geistführer erschien pünktlich und nach einer Weile wurden die Informationen, die sie aufnahm und niederschrieb immer genauer und verständlicher. Das Besondere am automatischen Schreiben ist, dass sich ein leichtes, ja geradezu luftiges Gefühl einstellt.

Automatisches Schreiben - So geht es

Setzen Sie sich hin und lassen Sie los. Das einzige, was sie bewusst tun, ist ein Stift zu halten. Sie führen ihn nicht bewusst über das Papier und Formen auch nicht von selbst eigene Worte. Möglich ist, dass sie zunächst nur Kreise malen, oder unverständliche Buchstaben hintereinander reihen, doch geben Sie nicht auf. Falls Sie Ihre Sinne schon so weit geschärft haben, dass Sie ihre Gedanken loslassen können, ist die Chance groß, dass ihre Geistführer über diesen Weg Kontakt zu Ihnen aufnehmen.
Selbst wenn die Anfänge krakelig und ein bisschen unruhig sind, lassen Sie sich nicht davon abbringen. Geben Sie nicht so schnell auf, denn das automatische Schreiben will gelernt sein. Es kommt nicht selten vor, dass einige Tage oder sogar 2-3 Wochen ins Land ziehen, bis ein erster sichtbarer Buchstabe geformt wird. Wenn Ihnen das gelingt, dann ist der Kontakt zum Geistführer da und Sie können vertrauensvoll weiter machen.

Zufallsprodukt? Schreiben mit dem Ouija-Brett

Wem es schwer fällt, mit dem Stift automatisch zu schreiben, der sollte das Ouija-Brett ausprobieren. Dabei handelt es sich um einen Brett, auf dem eine kreisförmige Anordnung von Zahlen und Buchstaben formiert ist. Ein dreckiges Plättchen dient als Zeiger, das zu den einzelnen Schriftzeichen wandert. Die Zeichen reiht man aneinander und es ergeben sich Worte.

Bevor man ein solches Brett einsetzt, sollte man den Geist mit positiven und liebevollen Gedanken füllen. Am besten setzen Sie sich zunächst hin und meditieren. Erfüllt von Liebe und Freude können Sie nun ihren geistigen Führer um Hilfe bitten. Es ist ohnehin eine sehr gute Idee, bei allem was sie tun, um mit ihrem Geistführer in Kontakt zu treten, den Mantel der Liebe um ihre Schultern zu legen. Wenn es Ihnen so erscheint, als sei jemand da, der mit ihnen kommunizieren möchte, fragen Sie das Wesen, ob es aus dem Licht kommt. Wenn Sie sicher sind, dass es sich um ein positives Geistwesen handelt, dann können Sie anfangen zu schreiben.
Das Verfahren ist immer gleich: Sie stellen eine Frage und warten ab, wohin sich der Zeiger bewegt. Besonders effektiv funktioniert das Ouija-Brett, wenn Sie zu zweit oder zu dritt damit arbeiten. Die Bretter gibt es in jedem Esoterik-Laden in unterschiedlichen Ausführungen. Wählen Sie das Produkt, was Ihnen zusagt und probieren Sie es aus. Vielleicht ist das der richtige Weg für Ihren Geistführer, den Kontakt zu Ihnen aufzunehmen.
Ein Ouijabettmotiv und eine weiterführende Bedienungsanleitung für das Ouija-Brett finden Sie auf dieser Seite.

Lesen Sie hier weiter: Wie Geistführer und Engel erscheinen.

Die Meditation Kontakt zu Verstorbenen

Diese Meditation führt auch Menschen, die mit der Meditation noch nicht so vertraut sind, sanft in den Alpha-Zustand, der benötigt wird um die Verstorbenen in der anderen Dimension wahrzunehmen. Diese geführte Meditation erweitert ihre sinnliche Wahrnehmung und bringt Sie sicher wieder zurück ins Hier und Jetzt. Zur Meditation >>

Lesen Sie auch folgende Seiten

Kontakt zum Geistführer Es stellt sich die Frage wie wir die Entwicklung unserer Sinne so vorantreiben können, dass wir Z...

Medialer Kontakt zum Geistführer Fünf Sinne hat der Mensch und der sechste Sinn liegt im Verborgenen. Jeder Mensch ist nicht nur mit den fünf vordergründigen Sinnen zur Welt gekommen, sondern mit sechs Sinnen. Der sechste Sinn ver...

Geistführer suchen Kontakt Wenn Sie mit Ihrem Schutzengel, mit Ihrem Geistwesen oder Ihrer inneren Stimme kommunizieren, dann ist es hilfreich, nicht nur Worte, sondern auch Bilder zu benutzen. Bilder sind ja im Gegensatz zu...

Inspiration als Verbindungsglied zum Geistführer Wenn wir das Wort Inspiration übersetzten dann bedeutet es "im Geist sein". Einer, der seinen Gedanken nachhängt und auf Eingebungen hört, ist seinem Geistführer schon sehr nahe. Wenn Sie Ihren Ta...

Das Ebook "Das dritte Auge"

Intuition und Hellsicht steigern. Wie Sie das sechste Chakra öffnen.

Haben Sie schon mal etwas von dem Dritten Auge gehört? Jeder Mensch besitzt dieses und es hat wirklich unbeschreibliche Kräfte, die wir für unser Leben nutzen können. Wenn wir unser Drittes Auge aktivieren, können wir nicht nur positiver unser Leben gestalten, sondern wir werden das Leben auch aus einer ganz anderen Perspektive sehen.